Bildnachweis: Timo Hörske via Canva

InstaWalk „Hinter dem Vorhang“ – Was hat es gebracht?

Die durchschnittliche Lesezeit für diesen Artikel beträgt 198 Sekunden.

Gestern habe ich über meinen Eindruck vom InstaWalk „Hinter dem Vorhang“ im Stadttheater Bremerhaven berichtet. Es ging erstmal nur um das Erlebnis. Heute möchte ich gerne um das Drumherum berichten. Ich habe mich, bevor ich mich auf meine erste Aktion dieser Art eingelassen habe, mit dem Gedanken beschäftigt: Was bringt es für mich, meine Leser und meinen Blog?

Diese Frage will ich versuchen in den drei Bereichen zu beantworten.

Persönliche Erfahrungen aus dem InstaWalk

Gruppenbild der Teilnehmer des InstaWalk „Hinter dem Vorhang“

Natürlich habe ich an allererster Stelle viele Eindrücke von, neues Wissen für und ein ganz neuen Blick auf die Arbeit des Stadttheaters Bremerhaven gewonnen. Dies alleine mag bereits eine gute Rechtfertigung sein, an solch einem InstaWalk jederzeit wieder teilnehmen zu wollen.

Ich habe aber auch mehr über Instagram gelernt, von einigen Funktionen hatte ich vorher nie gehört. Einiges habe ich gleich ausprobiert und Potential für mich selber erkannt. Anderes muss ich mir erst noch erarbeiten.

Vor allem habe ich aber viele neue interessante Menschen kennen gelernt und ihre Motivation für Instagram und Co. verstanden. Dabei musste ich feststellen, dass diese sehr unterschiedlich sein können. Umso mehr muss ich meine eigenen Angebote auf meinem Profil dort überdenken und anpassen.

Für meine Leser

Theatererotik in der Aufbauhalle

Instagram hat eine andere Zielgruppe als meine anderen Kanäle, die ich primär nutze um Leser anzusprechen. Mir ist aber klar geworden, dass die User von Instagram ganz andere Schwerpunkte setzen als ich bisher. Als ersten Ansatz werde ich gezielter auswählen, welche Bilder aus welchen Beiträgen von mir auf Instagram landen.

Dazu zählt, dass es mehr um Informationen in einem Bild geht, als um die Information zu dem Bild. Besonders erstaunt hat es mich, wie gut ein Bild mit einem abgebildeten Zitat/ Schriftzug funktioniert hat. Kurze und knackige Informationen zum Bild sind ausreichend. Mehr Wert muss ich auf hashtags legen. Auch da werde ich meinen Abonnenten auf Instagram mehr entgegen kommen.

Besonders gelungen finde ich die Videofunktion bei Instagram Stories. Ich muss mich nur ans Hochformat gewöhnen. Die Instagram Stories sind eine der Besonderheiten, die ich mir noch näher anschauen werde.

Ich hoffe euch meinen Lesern mit meinen Bildern und kurzen Kommentaren einen Eindruck von der Stimmung „Hinter dem Vorhang“ vermitteln zu können. Mein Lieblingsbild ist eindeutig „Theatererotik“.

Was hat es für meinen Blog gebracht?

Kurz: Mehr als gedacht. Aber der Reihe nach. Aus der Aktion sind insgesamt 3 Artikel entstanden. Die Vorankündigung, der Bericht über den InstaWalk selber sowie diese Nachschau heute. In meinem Hinterkopf sind noch weitere Ideen entstanden, die weiter ausgefeilt werden müssen, aber dann auch zu Artikeln auf meinem Blog werden können.

Dank Erwähnungen, Verlinkungen und passenden hashtags hat die Aktion einen ordentlichen Schub für meine Social Media Kanäle gesorgt, allen voran natürlich mein Instagramprofil. Bisher von mir vernachlässigt, ist die Anzahl meiner Abonnenten bis Stand heute um 20% gestiegen. Die Reichweite hat sich kurzzeitig fast verdreifacht. Aber meine Facebookseite hat profitiert. So gab es neue „Gefällt mir“ Angaben. Die Ankündigung der Aktion mit einem Sharepic hatte eine mehr als überdurchschnittliche Reichweite mit immer noch steigender Tendenz.

Ob beide Entwicklungen sich auch auf die Zugriffe meines Blogs auswirken wird, bleibt abzuwarten. Denn der Hauptbeitrag ist zum Zeitpunkt als ich diesen Beitrag geschrieben habe, noch nicht auf Facebook und Co. geteilt worden.

Meine Meinung

Alles in allem hat es sich gelohnt. So oder so. Ich werde beim nächsten Mal versuchen wieder bei einem InstaWalk in Bremerhaven teilzunehmen. Es macht einfach Spaß. Danke an Erlebnis Bremerhaven und das Stadttheater Bremerhaven.

Off-Topic

Nach einer Textanalyse ist dieser Text zu 49% subjektiv, die wichtigsten Worte sind: InstaWalk, Vorhang, Stadttheater Bremerhaven, Blog, Instagram, Bild, Leser

Ein Computer würde diesen Text der Kategorie Internet zu ordnen. Ich habe mich für Fotografie entschieden.

Bildquellen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.