Pflug von Walle

90 Jahre „Pflug von Walle“

Am 09.07.1927 wurde der, archäologisch auf min. 3.500 Jahre geschätze, Pflug von Walle gefunden. Der „Pflug von Walle“wurde im ostfriesischen Walle bei Aurich beim Torfstechen entdeckt. Dieser ist der bisher älteste bekannte Pflug Deutschlands und einer der wenigen archäologischen Funde dieser Art in Europa. Die Finder waren Jann Hanßen und seinem Sohn Heye, die den Pflug an der Unterkante einer 1,7 m tiefen Torfschicht gefunden hatten. Als Finderlohn erhielt Jann Hanßen 50 Mark, die er mit dem Grundstückseigentümer Weinstock teilen musste.

Weiterlesen
Obstbaumschnitt

Nachtrag: Obstbaumschnitt hat sich gelohnt

Ich hatte im letzten Herbst von Obstbaumschnitt und den Anfängen als Schrebergärtner berichtet. Das Wetter ist für Ende Mai zwar schon zu warm, aber wir hatten im April ja auch nochmal richtig knackigen Frost. Also alles in Allem kein optimales Wetter für Kernobst. Umso mehr hat mich der Besuch im Garten am Wochenende freudig gestimmt. Der Schnitt der alten Apfelbäume hat den gewünschten Effekt gebracht und der Frost hat weniger Blüten geschädigt als erwartet.

Weiterlesen
Internationale Rotkreuz und Rothalbmondbewegung

Weltrotkreuztag – Internationale Rotkreuz und Rothalbmondbewegung

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (Föderation) sowie die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften werden zur Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung zusammengefasst und gehen alle auf eine Idee von Henry Dunant zurück.

Weiterlesen
Pflug von Walle

90. Jahrestag – Heisenberg veröffentlicht Arbeit über Unschärferelation

Am 23. März 1927 hat Werner Karl Heisenberg, die Arbeit zu seiner, nach ihm benannten, Heisenbergschen Unschärferelation veröffentlicht. Nun jährt sich das Veröffentlichungsdatum zum 90. Mal. Dabei handelt es sich um eines der elementarsten Werke der modernen Quantenphysik und der theoretische Physiker aus Deutschland ist […]

Weiterlesen
Logo der Generalversammlung der Vereinten Nationen

UN World Wildlife Day – Tag des Artenschutzes

Heute ist UN World Wildlife Day. Der Tag des Artenschutzes ist international eingeführter Aktions- und Gedenktag und geht auf das Washingtoner Artenschutzübereinkommen zurück. Jährlich am 03. März erinnert der Tag auf das unterzeichnete Abkommen. Ziel ist es wildlebende Arten von Tieren und Pflanzen zu schützen, die durch Handelsinteresse gefährdet sind.

Weiterlesen
1 2 3 4